webnews | innovationen




Erster Onlineshop für Roboter eröffnet

24.4.2008

Noch muss man sich in österreichischen Haushalten beim Staubsaugen und Rasenmähen selbst bemühen. Geht es nach dem Willen des Vorarlberger Unternehmens "SPE Good(s) Trading GmbH", der Betreiberfirma des "Robotstore Österreich", sollen künftig Roboter diese Arbeiten übernehmen. Dazu hat das Unternehmen in Hohenems das nach eigenen Angaben erste Roboter-Fachgeschäft Österreichs eröffnet. Mit diesem Online-Shop wolle man Marktführer im Bereich Consumer-Roboting werden, erklärte Geschäftsführer Christian Sommer.


Das Sortiment umfasse derzeit Consumer-Roboter, die das Staubsaugen, Rasenmähen und Dachrinnenputzen übernehmen. Zudem seien Überwachungs- und Sicherheitsroboter sowie Spielzeug-Roboter und Roboter-Bausätze für Tüftler verfügbar. Ein Fensterputz-Roboter sei in Planung, so Sommer, der im Bereich der Haushalts- und Serviceroboter einen "Riesenzukunftsmarkt" sieht.

Die Etablierung der neuen Technologie werde aber Zeit brauchen. "Anfangs sind die Leute skeptisch, aber 95 Prozent unserer Tester haben das Produkt nach dem Ausprobieren gekauft", berichtete Sommer von seinen Erfahrungen. Die Roboter sind nicht nur für zahlungskräftige Reiche gedacht, längerfristig ziele man auf Otto-Normal-Verbraucher ab. "Roboter sind für jeden gedacht, der seine Zeit besser nützen möchte", so der Geschäftsführer. Wenn größere Stückzahlen verkauft würden, werde es in absehbarer Zeit auch einen Preisfall geben, versicherte Summer. Der billigste Staubsaugerroboter im Sortiment koste derzeit 289 Euro.

Wer im "Robotstore" übrigens einen Androiden erwerben möchte, wird vertröstet: "Bis zum dem Tag, an dem Androiden mit intelligenten Verhaltenmustern und der Fähigkeit zur Interaktion zu halbwegs erschwinglichen Preisen auf den Markt kommen, wird es wohl noch ein wenig dauern", heißt es auf der Website.


Mehr zum Thema
Robotstore.at
  




© 2002 - 2018 ~ V.5 PiXary  903.858